Was bedeutet „bilingual“?

Englandflagge
You find the English version if you click on the flag.

Im „bilingualen Zweig“ lernen die Schüler und Schülerinnen zunächst verstärkt Englisch (nämlich 6 anstatt 4 Stunden pro Woche) und beginnen dann zwei Jahre später, Englisch auch in den sogenannten Sachfächern Erdkunde, Politik und Geschichte zu verwenden.

Englisch wird also nicht nur als herkömmliches Unterrichtsfach gesehen, sondern nach einer sorgfältigen Vorbereitungsphase auch als Unterrichtssprache in anderen Fächern eingesetzt. Zum Sachfach Erdkunde in Klasse 7 kommen in Klasse 8 Politik und Geschichte hinzu.

Wir sind stolz, dass wir im bilingualen Zweig große Erfolge bei unseren Schülern und Schülerinnen verbuchen können. So studieren Ceci – Schüler und Schülerinnen mittlerweile an den begehrtesten internationalen Universitäten wie Princeton, Oxford, London School of Economics, European Business School etc.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Das Cecilien-Gymnasium ist keine Internationale Schule, die zum IB führt. Deutsch ist unsere grundlegende Unterrichtssprache in Wort und Schrift. Daher sind gute Deutschkenntnisse Voraussetzung für den erfolgreichen Besuch unserer Schule. In den Klassen 5 und 6 erhalten die Schüler im bilingualen Zweig zwei Stunden zusätzlichen Englischunterricht. Ab Klasse 7-10 kommen sukzessive Sachfächer mit englischsprachigem Unterricht in Erdkunde, Geschichte, Politik und Sozialwissenschaften hinzu. Am Ende der Mittelstufe (in Klasse 9) werden im bilingualen Zweig neben dem Englischunterricht drei Sachfächer in englischer Sprache unterrichtet. Im bilingualen Zweig der Oberstufe müssen die Schüler neben einem Leistungskurs Englisch das Fach Geschichte auf Englisch belegen.

Ihre Ansprechpartnerin an unserer Schule:
Frau Weber
Koordinatorin des Bilingualen Zweiges
August 2014