Englandflagge
You find the English version if you click on the flag.

Die Beschäftigung mit dem englischen Sprach- und Kulturraum findet im Englischunterricht statt. Im bilingualen Unterricht bietet sich aber, noch stärker als sonst, die Möglichkeit zum interkulturellen Lernen. Dies bedeutet Erziehung zu mehr Weltoffenheit und Toleranz.

1. Die Zahl deutscher Universitäten mit bilingualen Studiengängen nimmt ständig zu. Aber auch eine steigende Zahl von Schülern und Schülerinnen strebt heutzutage ein Studium oder eine Ausbildung im Ausland an. Deshalb bereiten wir sie in unserer Oberstufe intensiv darauf vor. Die Abiturienten und Abiturientinnen des bilingualen Zweigs erhalten auch ein englischsprachiges Zeugnis, auf dem ihnen die bilinguale Ausbildung bescheinigt wird.

2. An unserer Schule werden anerkannte externe Sprachprüfungen (Cambridge PET, FCE und CAE, Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Big Challenge) für Schüler und Schülerinnen der Unter-, Mittel- und Oberstufe durchgeführt.

3. Wir bieten Oberstufenschülern und –schülerinnen einen Kurs in Wirtschaftsenglisch (Business English) an, der mit einem Zertifikat der London Chamber of Commerce and Industry abschließt.

4. CertiLingua: Die Europäische Kommission hat mit der Einführung des CertiLingua-Exzellenzlabels einen international anerkannten Nachweis eingeführt, der die überdurchschnittlichen mehrsprachigen und interkulturellen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern öffentlicher Schulen dokumentiert, mit dem Ziel, die internationale Anerkennung des Bildungsabschlusses an öffentlichen Schulen zu stärken. Dieses zu vergebende Qualitätslabel wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen der europäischen Partnerländer entwickelt und erprobt. Das CertiLingua-Exzellenzlabel wird jährlich zusammen mit dem Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife vergeben. Nordrhein-Westfalen und damit das hiesige Ministerium für Schule und Weiterbildung hat die Federführung für dieses Projekt in Deutschland und Europa übernommen. Mittlerweile gibt es über 200 CertiLingua-Schulen in 18 Ländern. Das Cecilien-Gymnasium Düsseldorf ist als einzige Schule in Düsseldorf seit dem Beginn der Pilotierungsphase im Jahre 2007 an der Entwicklung des Exzellenzlabels durchgängig beteiligt.

Nähere Informationen zu CertiLingua sind auf der offiziellen Homepage www.certilingua.net sowie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Fachbereiche/Sprachen/CertiLingua“ zu finden.

5. Unser Austauschprogramm mit Partnerschulen findet sowohl innerstädtisch durch die Zusammenarbeit mit der International School Düsseldorf statt (Homestay Weekend), als auch europaweit mit Partnerschulen in England (Bluecoat School in Reading und Roundwood Park School in Harpenden in der Grafschaft Hertfordshire) und Schweden (Tibble-Gymnasium in Täby/Stockholm). Darüber hinaus initiieren wir immer wieder weltweit E-Mail und Pen-Pal Projekte, besonders mit Schulen in den USA, Kanada und Australien.

6. Landeskunde aus erster Hand bietet auch der Einsatz von jungen Fremdsprachenassistenten aus verschiedenen Teilen des angelsächsischen Sprachraums. Zudem unterstützen auch Studenten unserer englischen Partner-Universität in Winchester phasenweise das interkulturelle Lernen.

7. Spielerische Kreativität in der Anwendung und Umsetzung der englischen Sprache erfahren interessierte Schüler und Schülerinnen in unserer englischen Theater-AG (drama group).

8. In unserem Selbstlernzentrum spiegelt sich die Bilingualität ebenfalls wider. Auch in den kommenden Jahren werden wir sukzessive die bilinguale Bibliothek mit englischsprachigen Sachbüchern und Literatur ausbauen.

04. Juni 2014