Anlässlich des Boys’Day und Girls’Day am 27.04.2017 gab es verschiedene Angebote der Schule zur Nutzung des Projekttages, wie beispielsweise ein Besuch der Düsseldorfer Messe oder eine Führung durch den Flughafen in Düsseldorf.

Auf dem FlugfeldEin bei den Schülern sehr beliebtes Angebot war die Flughafenführung, begleitet von Herrn Holly und Frau Dörr.

Nachdem unsere Gruppe umfassend und genau kontrolliert wurde, fuhren wir mit dem uns zugeteiltem Bus und unserem Busfahrer durch das Außengelände des Flughafens und erlangten einige interessante Einblicke hinter die Kulissen der Arbeit am Flughafen. Wir hatten die Möglichkeit, die Flugzeuge genauer zu betrachten und Informationen über ihre genauen Daten zu erlangen. Zudem konnten wir uns anschauen, wie genau das Gepäck vom Gepäckschalter ins Flugzeug gelangt und welche harte Arbeit hinter diesem Vorgang steckt.

Besonders spannend war es zu sehen, wie oft Flugzeuge vom Flughafen abflogen und andere ankamen. Um die Landung der Flugzeuge so gut wie möglich beobachten zu können, fuhren wir zu einem, für Besucher normalerweise nicht betretbaren, Aussichtspunkt nahe der Start- und Landebahn.

Im Anschluss besuchten wir noch die Dachterrasse, von der aus man einen großartigen Blick auf den Flughafen hat dort ist auch folgendes Bild entstanden (bitte einfügen). Ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit hatte, an diesem Ausflug teilzunehmen, da er äußerst informativ sowie amüsant war.

Auf der Dachterasse

Indra Herrenbrück, 9e

 

Erfahrungsbericht: Der Boys’Day und Girls’Day 2017 am Flughafen Düsseldorf