Das Fach Politik soll „den Aufbau eines Orientierungs-, Kultur- und Weltwissens, die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und damit einer eigenen Identität, die Wahrnehmung eigener Lebenschancen sowie die mündige und verantwortungsbewusste Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie an demokratischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen“ unterstützen (Kernlehrplan Politik/Wirtschaft 2007).

Dazu werden Sach-, Methoden-, Urteils- und Handlungskompetenzenentwickelt.

Das Fach wird in Klasse 5, 8 und 9 mit zwei Wochenstunden unterrichtet; in den bilingualen Klassen erfolgt der Unterricht in den Klassen 8 und 9 in der Partnersprache Englisch.

Politik in Klasse 5

Der Politikunterricht beginnt in Klasse 5 in Absprache mit den Klassenlehrerinnen mit methodischem Lernen:

Unsere Themen sind zum Beispiel:

·       Wie führe ich mein Heft übersichtlich?
·       Wie gestalte ich meinen Arbeitsplatz zu Hause?
·       Wie und wann packe ich meinen Rucksack?
·       Wann erledige ich meine Hausaufgaben?
·       Wie und wann lerne ich am besten?
·       Wie bereite ich mich auf Klassenarbeiten vor?
·       Wie verhalte ich mich in Diskussion / Klassengesprächen?

In der Klasse 5 spielen die Integration des Einzelnen und die Bildung einer guten Klassengemeinschaft eine wichtige Rolle in allen Fächern. Im Fach Politik wird dabei auf das ALF-Programm zurückgegriffen, das die Stärkung der Allgemeinen Lebenskompetenzen und Fertigkeiten zum Inhalt hat und suchtpräventiv wirken soll.
Eine Auswahl unserer inhaltlichen Schwerpunkte: In Klasse 5 stehen außerdem Grundlagen des Wirtschaftens, politische Mitwirkung in der Gemeinde, Familie, Nachhaltigkeit und Umwelt, Lebensbedingungen von Kindern in der Dritten Welt und neue Medien auf dem Programm.

Im Rahmen unseres Europa-Curriculums beschäftigen die fünften Klassen sich mit der Europäischen Union zu dem Thema „die Europäer und ihr Geld – der Euro“.

Politik in Klasse 8 und 9

Eine Auswahl unserer inhaltlichen Schwerpunkte: Die Schüler und Schülerinnen beschäftigen sich mit dem demokratischen System der Bundesrepublik Deutschland, den Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit, den Menschenrechten und ihren Beteiligungsmöglichkeiten als Bürger. Sie erweitern ihre Kenntnisse über die Soziale Marktwirtschaft und nachhaltiges Wirtschaften.
Der Sozialstaat mit seinen Herausforderungen, Ursachen und Folgen von Migration und die Bedeutung der neuen Medien für Politik und Gesellschaft bilden weitere Themen.

Eine besondere Bedeutung hat die Arbeits- und Berufswelt, die bereits unter der Perspektive der eigenen Berufswahl wichtig wird. In Kooperation mit anderen Fächern werden Berufsfindung, Bewerbungen, Vorstellungsgespräche und Praktika vorbereitet.

Der Unterricht wird durch aktuelle Politik jeweils ergänzt: Aktuelle Themen werden zeitnah diskutiert.

Renate Siebertz,
26.01.2015