Die Sammelbestellung für die Schüler des aktuellen 9. Klassen läuft ab jetzt! Bitte entnehmen Sie alle Informationen den folgenden Elternbriefen. Bitte beachten Sie, dass es für jede Klasse einen separaten Elternbrief gibt.

9a9b9c9d9e

Den Vertrag für ein Leihgerät gibt es hier.

Den Antrag auf ein Freigerät gibt es hier.

Vor einiger Zeit wurde vom Schulministerium in Nordrhein-Westfalen die Nutzung eines grafikfähigen Taschenrechners (kurz: GTR) als Mindestanforderung in der gymnasialen Oberstufe ab dem Schuljahr 2014/15 beschlossen. Als Erweiterung zu dieser Forderung ist die Nutzung eines Computeralgebrasystems (kurz: CAS) möglich.

Was unterscheidet nun einen normalen Taschenrechner von einem GTR oder einem CAS?

TINspire CX CAS
TINspire CX CAS

Ein GTR und ein CAS besitzen zunächst alle Funktionen eines normalen Taschenrechners. Über ein größeres Display lassen sich aber beim GTR Funktionsgraphen ausgeben und es können kleinere Berechnungen auf der Grundlage von numerischen Verfahren durchgeführt werden. Ein CAS kann dagegen nicht nur numerisch, sondern auch symbolisch rechnen, d.h. es können Gleichungen algebraisch gelöst oder Ableitungen bestimmt werden. Darüber hinaus eröffnen die neueren Modelle (z.B. der TI-Nspire) Möglichkeiten, geometrische Zusammenhänge dynamisch zu erfahren oder mit einer Tabellenkalkulation zu arbeiten.

Welche Vorteile bieten ein GTR und ein CAS?

Beispielaufgabe "Riesenrad"
Beispielaufgabe “Riesenrad”

Traditionelle Inhalte können mit einem GTR oder einem CAS methodisch neu erschlossen werden. Anwendungsorientierte Aufgaben, die bis jetzt aufgrund des hohen Rechenaufwands nicht thematisiert werden konnten, finden nun Einzug in den Mathematikunterricht.

Was bedeutet dies für den Mathematikunterricht in NRW?

Klausuren und Abituraufgaben mit einem einfachen Taschenrechner wird es in Zukunft nicht mehr geben; daher müssen sich die Schulen auf dieses neue Werkzeug einstellen.

Was bedeutet dies für das Ceci?

Am Ceci ist bereits im Schuljahr 2004/05 ein CAS (TI Voyage 200) im Mathematikunterricht der Oberstufe eingeführt worden. 2007 wurde das erste Abitur mit einem CAS in Mathematik durchgeführt. Mit dem Schuljahr 2011/2012 ist auf ein moderneres Modell, den TI-Inspire CX CAS, umgestellt worden. Seit Einführung des CAS haben sich die Mitglieder der Fachgruppe Mathematik auf zahlreichen Fortbildungen mit diesem Werkzeug vertraut gemacht und setzen dies nun gewinnbringend im Unterricht bis heute ein. Die überdurchschnittlichen Abiturergebnisse im Vergleich mit dem Land NRW belegen diesen Erfolg (vgl. Evaluation der Ergebnisse Abi 2012)

Um den Werbeslogan eines Geschirrspülmittels aufzugreifen: Während an vielen Schulen nun umgedacht und noch “geschrubbt” werden muss, ist das Ceci der Zeit schon voraus und kann ähnlich wie die Einwohner von Villarriba ein wenig “feiern”.

Für die Fachschaft Mathematik
Ulrich Maasackers
November 2012