Zunächst werden alle Anmeldungen entgegen genommen. Bevor an einem einzelnen städtischen Gymnasium in Düsseldorf über eine endgültige Aufnahme entschieden werden kann, wird die Lenkungssitzung der Stadt abgewartet. In dieser Lenkungssitzung wird auf Stadtebene über die Verteilung der Schülerinnen und Schüler auf die Gymnasien im Stadtgebiet und die Zügigkeit der Stufen 5 an den Gymnasien beraten. Erst im Anschluss kann eine endgültige Aufnahme an der jeweiligen Schule mitgeteilt werden, dies ist in der Regel vor den Osterferien der Fall. Die Eltern erhalten eine schriftliche Mitteilung.

Jedem Kind in Düsseldorf, das ein Gymnasium besuchen soll, wird von der Stadt ein Platz an einem Düsseldorfer Gymnasium zugesagt, allerdings nicht an einer bestimmten Schule der Wahl.

Ob wir Schülerinnen und Schüler abweisen müssen, hängt von den Anmeldezahlen an unserer Schule und der Zügigkeit (Zahl der Klassen in diesem Jahrgang, die wir bilden können und dürfen) ab.

Ines Perlick
17.10.2017